Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Januar 2021
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Februar 2021
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

März 2021
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031


  NEWS
  Kurpfalz-Ladies für U18 Damen-Nationalmannschaft im Einsatz
Insgesamt sechs Spielerinnen der Damen Bundesliga-Mannschaft der EKU Mannheim (Kurpfalz Ladies) spielten am vergangenen Wochenende für die U18 Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey Bundes in Zuchwil (CH) gegen die Schweiz. Damit hat die EKU Mannheim bisher die meisten Spielerinnen in der laufenden Saison für die U18 gestellt.
Die erste von zwei Begegnungen fand am Samstag statt. Für Joyce Frey, Selina Grösch, Michelle Teucke und Lea Welcke war dies gleichzeitig auch der erste Auftritt in der U18, nachdem sie alle in der Vergangenheit bereits Erfahrungen in der U15 sammeln konnten. Tara Schmitz und Anna Werner hatten bereits in vorherigen Begegnungen ihr Können dem U18 Bundestrainer Peter Kathan unter Beweis stellen können.
Michelle Teucke ist es sogar gelungen, die Aufmerksamkeit des A-Nationaltrainers Benjamin Hinterstocker auf sich zu ziehen. Sie konnte in der Vorbereitung für die beiden Begegnungen schon eine Woche mit den A-Nationalspielerinnen im Bundesleitungszentrum Füssen trainieren.
Leider wurde die Partie am Samstag mit 1:7 verloren. „Am Ende war das Ergebnis Alles in Allem vielleicht etwas zu hoch, der Sieg der Schweizer Mannschaft war aber dennoch verdient. Wir konnten das Spiel erst im letzten Drittel ausgeglichen gestalten“, so Claudia Grundmann, Team Managerin der U18-Frauen.
Am Sonntag darauf gelang es der deutschen U18 Nationalmannschaft nicht, das Blatt zu wenden. Durch eine weiterhin sehr konzentrierte Leistung der Schweizerinnen konnten diese auch das zweite Spiel verdient mit 8:2 für sich entscheiden. Aus Sicht der EKU Mannheim gilt es dabei hervorzuheben, dass alle EKU Spielerinnen eingesetzt wurden, viel Eiszeit bekamen und Joyce Frey die Vorlage zu einem Tor gab.
Die hohe Beteiligung von Spielerinnen der Kurpfalz Ladies hat wieder einmal deutlich gezeigt, dass in der Rhein-Neckar-Region eine hervorragende Frauen-Nachwuchsförderung durchgeführt wird. Dabei ist davon auszugehen, dass im Laufe der Saison noch weitere Berufungen von EKU Mannheim Spielerinnen in die U15 und U18 Nationalmannschaft anstehen. Für die U18 folgen im weiteren Verlauf der Saison noch ein Vier-Nationen-Turnier in Russland (Finnland, Russland, Tschechien) und die Weltmeisterschaft der Gruppe B in Frankreich, bei der unbedingt der Aufstieg in die A-Gruppe gelingen soll.
Mittwoch, 08. Oktober 2014 um 9:56 (r.trenkowitz)

  • Trainingsausfall (23.01.2017)

  • Spielzeitänderung am 10.12.16 (03.12.2016)

  • Spielbericht vom ERC Ingolstadt (29.11.2016)

  • Spielzeitänderung am 04.12.2016 (28.11.2016)

  • Bericht vom ESC Planegg (25.11.2016)

  • Kurpfalz Ladies ohne Chance (25.11.2016)

  • Damen gewinnen in Berlin (23.10.2016)

  • Sorgenfreie Saison (27.09.2016)

  • Damen starten mit 2 Testspielen in der Schweiz in die neue Saison (09.09.2016)

  •  
    Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 719315 | ~ Besucher pro tag: 150.2 | Besucher heute: 243