Nächstes Spiel
Keine Spiele

Kalender abonnieren
TrainingTurnierSpielTermin
Oktober 2022
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31

November 2022
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930

Dezember 2022
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031


  Spiele
  Mad Dogs Frauen - Grefrather EC 2010-01-30 20:00:00
Mannheim
5 : 1
  Turnier: Bundesliga
  Spielstatistik
2. Drittel
ZeitTeamScoringStand
31 'Mad Dogs Frauen# Ullrich, Tatjana
Assist: #21 Vorlicek, Yvonne; #84 Gratzl, Lena
1 : 0
35 'Mad Dogs Frauen#84 Gratzl, Lena
Assist: #21 Vorlicek, Yvonne; # Henger, Anke
2 : 0
40 'Mad Dogs Frauen# Golebiowski, Tanja
Assist: # Kuhn, Alexandra; # Anselm , Vanessa
3 : 0
3. Drittel
ZeitTeamScoringStand
41 'Grefrather EC3 : 1
52 'Mad Dogs Frauen# Ullrich, Tatjana
Assist: # Anselm , Vanessa; # Sohn, Alisha
4 : 1
58 'Mad Dogs Frauen# Kuhn, Alexandra
Assist: #21 Vorlicek, Yvonne; # Golebiowski, Tanja
5 : 1
  Spieler
spielerspielegoals assistsstrafe+/-
#21 Vorlicek, Yvonne10300
Ullrich, Tatjana (*)12000
Golebiowski, Tanja (*)11100
#84 Gratzl, Lena11100
Kuhn, Alexandra (*)11100
Anselm , Vanessa (*)10200
Henger, Anke (*)10100
Sohn, Alisha (*)10100
Viehl, Jasmin (*)10000
Hebel, Manuela (*)10000
Ruhig , Samina (*)10040
Hentschke, Tamara (*)10000
Reinheimer, Jessica (*)10000

torwartspiele g. shotsg. goals geh. pen.tor time
Hentschke, Tamara*101060

(*) Spieler ist nicht (mehr) in der Mannschaft oder Gastspieler
  Spielbericht
Ladies schlagen Grefrath
Am gestrigen Abend trafen die Kurpfalz Ladies in der Qualifikation zum
Pokalturnier auf das Team der Lady Panter aus Grefrath. Nach sehr
nervösem Beginn, man merke den Druck der auf dem Team lastete,
siegten die Ladies auch in der Höhe verdient mit 5:1.
Während im ersten Drittel durch die Nervosität beider Mannschaften
keine Tore fielen dauerte es auch im 2. Drittel bis zur 31 Spielminute bis
Tatjana Hentschke auf Zuspiel von Yvonne Vorlicek und Lena Gratzl der
längst verdiente Führungstreffen gelang. Wer nun dachte dass der
Treffer den Mädels etwas Sicherheit geben würde sah sich leider
getäuscht. In der 34 Minute verhängten die an diesem Abend guten
Schiedsrichter einen Penalty gegen Mannheim weil Tatjana Hentschke
ihrer Schwester Tamara zu Hilfe kam und den Puck im Torraum
blockierte. Aber auf Tammy war gestern mal wieder 100% verlass und
sie hielt, den von Miriam Thimm, schwach geschossenen Penalty sicher.
Von nun an sah man die Ladies noch etwas konzentrierter und fast im
Gegenzug schoss Lena Gratzl das 2:0 Assistenten waren Yvonne
Vorlicek und Anke Henger. Als alle schon dachten man würde mit
diesem Spielstand in die 2 Drittelpause gehen legte Tanja Golebiowski
auf Zuspiel von Alex Kuhn und Vanessa Anselm 7 Sekunden vor der
Sirene noch das 3:0 nach.
Zu Beginn des Schlussabschnitts waren die Ladies wohl noch mit ihren
Gedanken in der Kabine und so kam Grefrath zum 3:1 Anschlusstreffer.
Die Mädels ließen sich aber durch diesen Treffer nicht aus der Ruhe
bringen und versuchten ihrerseits den Gegner weiter unter Druck zu
setzen. Dies gelang auch auf Grund einiger Strafzeiten der Gäste. So
gelang es dann Tatjana Hentschke in der 52 Minute eine dieser
Strafzeiten zu nutzen und ihren 2 Treffer an diesem Abend zu erzielen,
das Zuspiel kam von Vanessa Anselm und Alisha Sohn. Den
Schlusspunkt zum 5:1 setzte dann in der 59 Spielminute Alex Kuhn auf
Zuspiel von Yvonne Vorlicek und Tanja Golebiowski.
Durch diesen Sieg haben die Kurpfalz Ladies einen großen Schritt in
Richtung Pokalturnier Anfang März in Berlin gemacht.
 
Besucher insgesamt (seit 6.12.2007): 917594 | ~ Besucher pro tag: 169.4 | Besucher heute: 167